Was kostet ein Gutachten?

 

Ein Privatgutachten berechnet sich nach einem Stundensatz von 110,00 Euro netto

zuzüglich der Fahrtkosten von 0,85 Euro netto je km und der Nebenkosten,

alle Kosten zuzüglich der gesetzl. Mwst..

An- und Abfahrt, sowie Ausarbeitung von Gutachten und Schriftverkehr, werden als Zeitstunden berechnet.

 

Ein Gutachten wird nach tatsächlichem Aufwand berechnet.

 

 

In einem unverbindlichem Telefonat kann in der Regel schon ein Kostenrahmen abgeschätzt werden.

 

 

 

Der Aufwand für ein Gutachten ist von einer Vielzahl von Faktoren abhängig.

 

Diese sind zum Beispiel:

 

- wie weit ist das Objekt vom Standort des Sachverständigen entfernt?

- wie ist die Beschaffenheit (Höhe, Größe und komplexität)?

- ist das Objekt, bzw. Teilbereiche gut zugänglich?

- müssen Bereiche geöffnet werden, wenn ja wie aufwendig ist es?

- sind Fremdleistungen dazu erforderlich?

- sind vermeintliche Mängel relativ eindeutig oder ist die Ursachenforschung aufwendig?

- wie zeitintensiv ist die schriftliche Erstellung des Gutachtens?

- welchen Aufwand erfordert die dazu nötige Recherce?

 

Es ist zu erkennen, dass diese und weitere Faktoren es nicht zulassen, die genauen Kosten im Vorfeld zu benennen.

Daher ist eine Kontaktaufnahme im Vorfeld, per Telefon oder Mail empfehlenswert, um die wichtige Fakten zu erfahren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So erreichen Sie mich:

 

Auf der Loh 6

30900 Wedemark/

Negenborn

 

Tel:  05130/ 951395

Fax: 05130/ 951393

 

Mail:

info@sv-rohrssen.de

 

 

 

 



August 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31